ALLöF WIRD GUT - Schichtarbeit

Man darf nie zu früh aufgeben, heißt es. Wenn man allerdings zu spät aufgibt, hat man dazu auch meistens schon nicht mehr die Gelegenheit. Den Standhaften, wie wir ihn nennen, hat man am Donnerstag früh totgeschlagen. Und anschließend noch ertränkt. Ein Herzfehler war an dem Betriebsunfall Schuld. Den hatte der Mann wohl standhaft verschwiegen. Es kann sein, dass ich ihn aus der U-Haft kannte. Möglicherweise ist er aber auch per Flugzeug gekommen. Die leibliche Hülle des mutmaßlichen Terroristen wird wie alle anderen leiblichen Hüllen aller anderen mutmaßlichen Terroristen, deren Konstitution nicht die beste war, in einem Kühlcontainer aufbewahrt. Mag sein, dass man in zukünftiger Zeit ein auf der Vorarbeit von Mengele basiertes Verfahren findet, das Terror-Gen zu isolieren und auf diese Weise den Unfall im Rahmen der schwerwiegenden Gesamtumstände als legitimen Akt der Selbstverteidigung einer bedrohten Nation einzuschätzen lernt. ›The Medical Detectives‹. Für solche Analysen braucht man Leichen.
Den Füllstand des Containers kann man von außen schlecht abschätzen, aber es heißt, der Standhafte wäre nicht der erste, der dort zu liegen kommt. ALLöF WIRD GUT ...
... auch das mit den Zähnen:

Sie lesen hier
den Roman in Episoden

Premiumleser wissen mehr: hier für 9,99€ das Taschenbuch
Ist überhaupt schon beachtlich, mit welcher Präzision die Nachlässigkeiten eingefädelt werden müssen, um solche halbgaren Informationen zuverlässig unter den Häftlingen verbreiten zu können. Der Kern der Geschichte wird einem oder zweien mit einer Zigarette gereicht, die beiden tuscheln ihre Kenntnisse zum Gebet in die Runde, und wenn die News dann in den Käfigen der Kleintierhaltung angekommen sind, muss der Autofetischist gerade zum Kacken. Und hat den Schalter für den Dauerlärm vergessen. So geht jede beliebige Geschichte rund, manch eine sogar weit über die Phantasie der Wärter hinaus. Ich selber bin demzufolge auch schon in dem Container gestapelt, zumindest mein Alter Ego mit dem arabischen Namen. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum mich die Behörden unseres Landes nicht zu Hause finden können.
Die Firma ›Greatest Planet on Earth‹ arbeitet im Dreischichtbetrieb. Tagsüber prügelt das Wachpersonal, von denen es keiner weiter als bis zum Sergeant gebracht haben kann, nachts verhört der Schwarze mit den Streifen. Er legt auch die Gangart fest, soweit sich nicht ein schnauzbärtiger Zivilist, der nach Tabak Original Rasierwasser stinkt, ordnend in den Ablauf einbringt. Dann gibt es auch schon mal was außer der Reihe, meistens Elektro, Eis oder Papageienschaukel. Kombinationen von bis zu zwei Elementen sind besonderen Anlässen vorbehalten. Was wir nicht haben, sind Hunde, Ratten und Schlangen, wohl weil im Camp Crystal die zoologische Abteilung fehlt.

-- Fortsetzung folgt -- Anfang hier --